---
+49 152 29503735 info@rrc-rosenheim.de

Beim Auftakt in die Herbstsaison haben die Rosenheimer Rock’n’Roller eine Medaille geholt. Beim Südcup in Ostfildern gelang Gentner/Gartmeier Silber in der höchsten Turnierklasse. Der Rock’n’Roll Club Rosenheim schickte Anfang November in der A- Klasse die Deutschen Vizemeister Anja Gentner und Christian Gartmeier an den Start. Die Rosenheimer nahmen den Auftakt zur Südcup- Serie als reinen Vorbereitungswettkampf wahr. Zwei Wochen vor ihrem nächsten Einsatz für die DRBV- Nationalmannschaft in Moskau kam der „Filder- Cup“ gerade richtig: verstärkte Akrobatik und runderneuertes Outfit sollten vor Publikum getestet werden, um für den Start in Russland gewappnet zu sein. Das in der Herbstsai son traditionell geringere Paaraufkommen bot dem Publikum dennoch einen Wettkampf auf beachtlichem Niveau. So waren neben den Rosenheimern weitere Paare der Nationalmannschaft angereist, um ihre Form für den „internationalen Herbst“ zu testen. Nach einem ausdrucksstarken Vortrag in der Fußtechnik lagen Gentner/Gartmeier mit der Konkurrenz etwa gleichauf. Die Entscheidung im Akrobatikprogramm begann für die Beiden zunächst mit einem Aussetzer in der Choreografie, der sie ausgerechnet vor der neuen Akrobatikfigur aus der Bahn zu werfen drohte. Diese meisterten sie dennoch nervenstark, auch
wenn im restlichen Programm der tänzerische Eindruck etwas litt. Belohnt wurde ihr Auftritt, wenn auch etwas glücklich mit der Silbermedaille. Viel wichtiger an diesem Abend waren jedoch die Erkenntnisse, die die Rosenheimer mit nach Hause nahmen – sie brauchen sich auch in der russischen Hauptstadt nicht zu verstecken.